Karl-Heinz Kemmerich

(1. Vorsitzender)

Dieser, als mildtätig anerkannte, unter der Nummer VR 1112 beim Amtsgericht Gummersbach eingetragene und überregional tätige Verein wurde am 26. Januar 1999 in Gummersbach gegründet und übernahm die Aktivitäten des seit 16.5.1996 tätigen Vereins "Menschen helfen Menschen e.V.". Der Verein ist kein Rechtsnachfolger.

Die Mitglieder setzen sich bisher ausschließlich ehrenamtlich ein: 

für die Sammlung und den Erhalt von Geldspenden speziell für Kinderhäuser 

(im Moment ein Haus für behinderte Kinder und ein Haus für Waisen- u. Straßenkinder) in Kerala, Indien, für Lebensmittel für die hungernden Kinder (Milch und Reis) und Mieten der Gebäude, Lehrmittel sowie für verschiedene Kosten (Transportkosten, z.B. für den Versand von Rollstühlen der Arbeitsgemeinschaft Behindertenhilfe & Projektentwicklung AB&P in Aachen) Versicherungskosten, aber auch Übersendungskosten für Geld und Sachspenden usw. ) Grundsätzliche Hilfe bedürftiger und kranker Menschen

Die Anregung zur Vereinsgründung entstand durch einen Urlaubsaufenthalt des Vorsitzenden in Marokko und durch Aktivitäten der ev. Freikirche in Gummersbach-Windhagen. Die Hilfen sollen zum Wohl der Bedürftigen in aller Welt und zur Völkerverständigung beitragen und damit auch Kriege verhindern.

Zukunftsaussichten:

Es gibt viel zu tun, packen wir's an.

Mit Gottes Hilfe werden sich Wege ebnen und Türen öffnen. 

Ab Ende 2008 wollen wir versuchen, suizidgefährdeten Menschen speziell im Oberbergischen Kreis zu helfen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Spenden für die Ärmsten e.V.